Speziell in den Masterstudiengängen, die von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät angeboten werden, müssen meist im 3. Semester entweder Projektseminare oder ein Projektstudium, die mit 8 bzw. 18 Credits gewicht sind, absolviert werden. Der Aufwand ist gegenüber Vorlesungen und Seminaren deutlich höher und hat durch die höhere Creditanzahl auch einen größeren Einfluss auf die Endnote, mit der man sein Studium beendet.

Ein Projektstudium bspw. im Master in Marketing und Distributionsmanagement umfasst 18 Credits. Es wird entweder in einer Gruppe oder einzeln ein Projekt zu einem bestimmten Thema durchgeführt und schriftlich in einem Projektbericht, der ca. 50 Seiten umfasst, eingereicht. Außerdem nimmt man – ähnlich wie bei der Erstellung einer Masterarbeit – an einem Forschungskolloquium teil, was einer Präsentation gleichkommt. Auch hierfür ist – ähnlich wie bei Seminare – eine rechtzeitige Anmeldung beim entsprechenden Lehrstühlen sehr ratsam. Typischerweise findet immer eine Informationsveranstaltung zu den angebotenen Themen am Ende des vorigen Semesters statt, auf die auf der Website der Fakultät unter „Aktuelles“ hingewiesen wird. Hier hat man die Möglichkeit, sich über das Angebot der Themen und über die Erwartungen der jeweiligen Betreuer zu informieren bevor man sich für ein Thema entscheidet.

Advertisements