= Studienbegleitender Internetsupport von Präsenzlehre

Stud.IP ist keine Göttinger Eigenheit, das gibt es auch an anderen Unis. Hier kann man eigentlich alles machen:

  • An manchen Instituten meldet man sich hier für die Kurse an (es geht zwar schneller als bei FlexNow, aber die Plätze sind genauso schnell weg).
  • Die meisten Dozenten lassen sich mittlerweile dazu überreden, ihre Präsentationen hier zur Verfügung zu stellen, so dass einem während der Vorlesungen nicht die Hände wegen des Schnellschreibens abfaulen.
  • Manchmal kommt es sogar vor, dass Zusatzmaterialien online gestellt werden, oft aber Handouts und Texte, die zur nächsten Sitzung zu lesen sind.
  • Ihr selbst könnt natürlich auch jederzeit etwas online stellen, z.B. eure für’s Seminar erstellten Arbeitsblätter und Präsentationen (man hat es bereits für Euch ausprobiert:lustige, aber unpassende Inhalte führen häufig zum Ausschluss aus der Veranstaltung).
  • Es gibt ein Schwarzes Brett, wo man sich nach Lehrbüchern, Zimmerangeboten, Mitfahrgelegenheiten und wenn man Glück hat auch nach der bei der letzten ZHG-Party verlorenen Jacke umschauen kann.
  • Das sind die wichtigsten Funktionen, es geht aber noch viel mehr (ich persönlich habe es nur nie benutzt) – man kann seinen Stundenplan erstellen, im jeweiligen Forum über die Veranstaltung diskutieren, mit Leuten chatten, usw.

Probierts aus, hier geht’s zu Stud.IP.

Advertisements